Rüstlöschfahrzeug 2000/60

Das Rüstlöschfahrzeug ist, aufgrund seiner Ausrüstung, das wichtigste Fahrzeug im Fuhrpark der Feuerwehr Klam. Es dient sowohl bei Brandeinsätzen als auch bei Technischen Einsätzen als erstes ausrückendes Fahrzeug. Mit einem Löschwassertank von 2000L, einem Schaummittelvorrat von 60L und dem hydraulischem Rettungsgerät ausgestattet ist es optimal für Verkehrsunfälle mit eingeklemmter Person und Bränden einsetzbar.

Das Fahrzeug wurde bis ins Jahr 2015 offiziell als Tanklöschfahrzeug geführt. Auf Anweisung des Landesfeuerwehrinspektors wurde es nun in ein Rüstlöschfahrzeug umbenannt und die Ausrüstung dementsprechend ergänzt.

Technische Daten

                                  
Bezeichnung: Rüstlöschfahrzeug mit Allrad 2000L (RLFA 2000/60)
Funkrufname: Rüstlösch Klam
Besatzung: 1:8
Marke: Steyr 14S28 4x4
Baujahr: 2002
Leistung: 206kW/ 280PS
Aufbau: Fa. Rosenbauer
Ausrüstung: Pneumatische Seilwinde (5to.), Atemschutzgeräte, Hydraulisches Rettungsgerät, Rettungszylinder, Greifzug, Hebekissen, Tauchpumpe, Notrettungs-Set, Motorsäge, Ölbindemittel, Schiebeleiter, Stromaggregat 14kV